Zeige 1 bis 36 von 186

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Zeige 1 bis 36 von 186

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Rattan Stühle und Tische liegen im Trend und sind nicht nur bei Gartenbesitzern begehrt. Unter freiem Himmel arbeiten, lesen oder essen gilt vor allem für Städter erstrebenswert. Für den Arbeits- oder Essplatz auf Terrasse, Wintergarten oder Balkon eignen sich am besten wetterfeste Outdoormöbel aus Rattan-Geflecht, die auch im Innenbereich äußerst attraktiv wirken. 

Verschiedene Materialien für Innen- und Außenbereich

Natur Rattanstühle

Für nachhaltig hergestellte Rattan Stühle aus 100% Rattan werden die dickeren Elemente des Palmstamms verwendet. Diese bilden das Grundgerüst des Stuhls. Weil Rattan ein flexibles Material ist, werden die Stuhlbeine mit gebogenen Stäben verstärkt, um die Stabilität zu erhöhen. Die Einzelteile sind miteinander verschraubt. Um die Stabilität zu erhöhen werden nicht selten andere Holzarten, z.B. Buchenholz, für das Grundgerüst des Stuhls verwendet. 

Sitzflächen und Lehnen typischer Rattan Stühle bestehen aus Flechtwerk. Das Material heißt Peddigrohr, Stuhlflechtrohr oder Wickelrohr und wird aus der Oberfläche der Palmsprossen gewonnen. Diese schmalen, flachen Streifen sind sehr strapazierfähig und haltbar. Je dichter und engmaschiger das Netz ist, umso hochwertiger und langlebiger sind die Rattan Stühle.

Der Einsatz von Natur Rattan im Garten ist nicht zu empfehlen, da viel Nässe und Kälte das Holz brüchig machen kann. Denn eine Ölkur im Frühjahr und im Herbst hält das Holz zwar elastisch und vermindert das Knarzen, schützt Deine schönen Sitzmöbel aber nicht vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.

Polyrattan Stühle (Kunststoff Rattan)

Rattan Stühle aus Polyrattan für den Außenbereich sind wetterfest. Eine intensiv Pfflege entfällt. Über den Winter oder bei schlechtem Wetter sollten Sie unter eine Schutzfolie untergebracht oder ins Haus geholt werden.